…es ist mitte März, wir befinden uns vor der eingeschränkten Ausgangsperre,  das Wetter zeigt sich von einer guten Seite. Also mit einem Kumpel die Wegstrecke rausgesucht. Der auserwählte Weg ist der Rumberg Steig in Ludwigswinkel/Pfalz.

Die Hunde im Kombi verstaut (der Bulli befindet sich ja noch im Winterschlaf), los gings nach Ludwigswinkel. Den Badesee bei Ludwigswinkel kannten wir beide noch aus “alten Zeiten” anno 1999 +/- oder so. Zumindest nannten wir den See, Ludwigswinkler-Weiher. Am Weiher vorbei & den Dorfplatz zum Einstieg gesucht & nicht gefunden.  Naja, 10 Minuten später haben wir den Dorfplatz im “echten” Ludwigswinkel gefunden.

Unser Ludwigwinkler-Weiher, stellte sich im Nachgang als Schöntal-Weiher raus. Unser “Ort” stellte sich als “Ludwigswinkel-Schöntal” raus.

ProTipp:                                                                                                                           Die Anfahrtsbeschreibung genau lesen, nicht auf Halbwissen aus vergangenen Tagen verlassen.

Endlich am Dorfplatz angekommen, Wanderschuhe an & schon geht’s los.

Es geht los mit einem Barfußpfad, für diesen ist es zu kalt, zudem haben wir ja Schuhe dabei 😉

Rumberg3

…Barfußpfad…

Also auf den Schildern nach, noch kein erstes “Dumm-Gebabbel” später, stehen wir vor der Area1, einem ehemaligen Sonderwaffenlager der NATO. Dieses ist offen, beschildert und gibt einen Einblick & Rückblick in die Vergangenheit. Näheres findet ihr mit Hilfe einer Suchmaschine 🙂

Genug Beton gesehen, wir wandern in den Wald. Buki marschiert vor und Coopa folgt treu. Der Weg an sich, ist schön ruhig, den Unimog der den Weg kreuzt blenden wir mal kurz aus.

Es geht über Pfade, Berg hoch, Berg runter. Auf halber Strecke machen wir eine Brotzeit, lassen den Blick über den Wald schweifen, stellen dabei fest das es immer noch März ist & der Wald entsprechend kahl.

Wir 4 laufen weiter, ganz klar fleißig am reden über Gott & die Welt. Die Wegstrecke führt uns weiterhin vorbei an Felsen, Bäumen & an einem Weiher im Wald.

Was uns auffällt, auf dem Weg, gibt es sehr sehr sehr selten Handyempfang, das ist so GEIL. In Zeiten von 3G usw. einfach herrlich.

So bewegen wir vier uns laut lachend, grunzend, an einen See vorbei, wieder nach Ludwigswinkel.

Fazit: Area1 sollte man gesehen haben. Kein Handyempfang? Ungewohnt spitze. Felsen, Wald & Area1 es war was Anderes.

Einen schönen Frühling

3-Paws & Friends